Ardie TM 500

1929


500 ccm/ 9 PS/
Englischer 1Zyl.4Takt JAP Motor

3 Gang-Burman-Getriebe,
Handschaltung, Trapezgabel und Starrahmen

 

Dieses ist das letzte Modell der beliebten Tourenmaschine TM 500. Sie hat einen englischen JAP-Motor der 9 PS leistete. Mit einer Höchstgeschwindigkeit von 90km/h, einem Verbrauch von nur 3L/100 km und einem Preis von 1330 RM wurde sie zum Verkaufsschlager ihrer Klasse. Nach der faschistischen Machtergreifung in Deutschland durften diese englischen Motoren nicht mehr verwendet werden. Von 1929 bis 1930 wurde dieses Modell in leicht veränderter Form als „Jubiläumsmodell“ noch weiter gebaut. Mit der Firma ARDIE verbindet sich der Name ARNO DIETRICH. Arno Dietrichs erste Maschine kam 1919/20 mit einem 288ccm Zweitaktmotor auf den Markt.Die Form und die Farbe erinnerten an einen Feuerlöscher, so das sie im Volksmund den Beinamen Minimax ( Name einer Feuerlöscherfirma) bekam. Bereits 1922 verunglückte der Firmengründer bei einer Probefahrt auf einer Triumph wo er als Werksmeister beschäftigt war. Seine Frau führte die Geschäfte wie man heute weis mit großem Erfolg weiter.1958 beendet Ardie den Motorradbau. Heute gehören Vorkriegsmaschinen der Firma Ardie zu den gesuchten Raritäten.Wer eine hat gibt sie so schnell nicht her.