Nimbus II Luxus
Dänemark 1948


750 ccm/ 18 PS/
4 Zyl.4Takt Reihenmotor mit Königswelle Genieteter Flachstahlrahmen
Kardan
Teleskopgabel
3 Gang-Getriebe

  Dieses Motorrad ist schon etwas Besonderes.

Es ist das einzige dänische Motorrad, das allerdings über viele Jahrzehnte in unterschiedlichsten Varianten gebaut wurde.
Es wurde überall in Dänemark eingesetzt, bei Militär, Polizei, Post oder auch im alltäglichen zivilen Einsatz. Insbesondere auch als Gespann wurde sie häufig genutzt. Mit seinem 4 Zylinder-Motor in Längsrichtung in einem Flachstahlrahmen eingebaut und einer Königswelle, die gleichzeitig auch als Lichtmaschine dient, stellt sich der Motor als einmalig dar. Der Sound erinnert mich immer an einen alten Opel Blitz. Das Ventilspiel zu beobachten ist eine Augenweide. Das kleine 3 Ganggetriebe und der damit verbundene Kardan ist eher etwas für schaltfaule Fahrer.

Die Linienführung des Motorrades zwingt den Fahrer zu einer geraden aufrecht sitzenden Haltung. Mit dänischer Gemütlichkeit könnte der Fahrer noch seine Pfeife rauchen. Trotzdem, mit der richtigen Soloübersetzung kann man Sie auch schon mal an die 120 km/h treiben.

Ich habe Sie in Hamburg in einem katastrophalen Zustand gekauft. Ohne meinen Kumpel Robert Maier aus Lübeck (der einen ganzen Dachboden voll mit Nimbusteile hatte) wäre eine Komplettierung der Maschine sehr teuer geworden. Mittlerweile sind Nimbusteile fast nur noch über Händler zu bekommen. 25% Mehrwertsteuer in Dänemark verteuern die Sache enorm. Trotzdem ein sehr lohnendes Objekt, denn bei entsprechender Pflege ist Sie durchaus altagstauglich.
 
nimbus000 nimbus001 nimbus002 nimbus003 nimbus004 nimbus005
nimbus006