Nicolaus August Otto Museum

Die Geburtsstunde des Ottomotors

Bereits im Frühjahr 1876 kann Otto Versuche mit einem "Hochdruckmotor" aufnehmen. Ein am 9. Mai 1876 an diesem Versuchsmotor aufgenommenes Versuchsdiagramm gilt als Geburtsurkunde des Ottomotors mit seiner charakteristischen Verdichtung des Gas-Luftgemisches. Damit ist die Zeit der Vorläufermotoren beendet. Die Weltmotorisierung nimmt ihren Lauf.
Eine Homepage über den Mann, der für unser Hobby verantwortlich ist.

Deutsches Technikmuseum

Alte und neue Technik zum Erleben und Begreifen.

Gegenwärtig präsentieren 14 Abteilungen auf rund 14 000 qm erst ein Viertel ihrer Schätze:
Oldtimer, Lokomotiven und Flugzeuge, Schiffs-
und Wasserbaumodelle, Webstühle, Haushalts- und Werkzeugmaschinen, Computer, Radios und Kameras, Dieselmotoren, Dampfmaschinen, wissenschaftliche Instrumente, Papiermaschinen, Druckpressen und vieles andere mehr.

Ein Museum nicht nur für Motorrad-Oldtimerfans

 

Deutsches Zweirad und NSU Museum

Ca. 250 Motorrad-Oldtimer

Auch wer sie nicht selbst gefahren hat, kann sich an den hervorragend erhaltenen deutschen und ausländischen Modellen begeistern.
Alles ist
vertreten: Das erste Motorrad von Daimler (1885) zwar nur als Nachbildung, alles andere aber im Original.
Neben dem ersten serienmäßigen Motorrad der
Welt von Hildebrand und Wolfmüller finden Sie sämtliche berühmte Namen:
Adler, AJS, BMW, DKW, Douglas, Hercules, Honda, Horex,
Husqvarna, Kawasaki, Kreidler, Maico, Mars, Megola, Norton, Opel, Puch,
Standard, Triumph, Victoria, Vincent, Wanderer, Windhoff, Yamaha,
Zündapp und natürlich, wie könnte es in Neckarsulm anders sein -
NSU - in den 50er Jahren der größte Motorradproduzent der Welt.

Zweiradmuseum in Werder

Der Schwerpunkt liegt auf DDR-"Kräder"n wie EMW, Simson, MZ, AWO,
Viele andere Marken sind auch vertreten, besonders D-Räder (aus Berlin-Spandau),
Schüttoff, BMW, Ardie, Wanderer, DKW etc.

Dazu gibt es zeitgenössisches Zubehör, aufgeschnittene Motoren und Teile einer Werkstattausrüstung.

 


 

Zweiradmuseum in Großschönau

In Zittau wurden die Robur-LKW gebaut. Die Beschäftigten schraubten in ihrer Freizeit an altem Eisen und gründeten den MC ROBUR. Die Leihgaben der Mitglieder, ca. 80 Zweiräder und zeittypisches Zubehör. Schmuckstücke sind eine Opel Motoclub (die mit dem Klubsessel im kadmierten Rahmen),
eine Megola (Frontantrieb mit 5-zylindrigem Sternmotor im Vorderrad), die berühmte Blutblase von DKW, die NSU Bullus mit Königswelle und OHC-Motor und ein Lomos-Sesselrad.

 

Motorrad-Museum Ibbenbüren

150 ausgestellte Fahrzeuge. Vom 1882 hergestellten Hochrad bis hin zu einer Suzuki, mit der 1994 mehrere Weltrekorde aufgestellt wurden. Etliche Motorräder mit Seitenwagen, wie z.B. das Wehrmachtsgespann Zündapp KS 750 von 1942 oder das amerikanische Excelsior-Gespann von 1919.

 

Privates Motorrad-Museum - Klees Werner

Die Sammlung besteht derzeit (Sommer 1997) aus über 20 Modellen in verschiedenen Restaurationsstadien oder teilweise noch im Originalzustand.

Telefonische Voranmeldung.

Motorrad-Museum Michelstadt

Motorräder, Mopeds und Roller, die das Straßenbild der 50er Jahre bestimmten.
Die legendären Marke Moto Guzzi und einige Maschinen der 20er und 30er Jahre sind zu besichtigen.

Motorrad-Museum Eggenburg

Die Stadt, ein Mekka für alle Motorradfreaks. Edle Maschinen und zahlreiche Unikate finden sich unter den Vorzeigeexemplaren. Ein Kuriosum ist das längste Motorrad der Welt, das 1928 in Prag hergestellt wurde. Zu sehen sind auch Kultbikes wie Harley Davidson oder MV Augusta. Maschinensammlungen aus Italien und Japan sowie eine Spezialsammlung "heißer" Rennmaschinen.

Westerwald-Museum Motorrad-Technik

Westerwald-Museum Motorrad-Technik

Diese Oldtimer Fundgrube ist schon seit Jahren ein Geheimtip für alle Freunde betagter Zweiräder. Neben den BMW-Motorrädern können auch Glanzstücke bedeutender Hersteller wie NSU, FN, Zündapp, DKW, Horex, Miele, Kreidler und Java bestaunt werden. Das älteste Stück ist ein Dreirad des französischen Herstellers "Monet Goyon" aus dem Jahr 1917.

Motorradmuseum Ducherow e.V.

Hier finden Sie auf 100 qm Motorräder Deutschlands aus den Jahren 1900 - 1960. In einem kleinen Raum werden einige sehr schön restaurierte ausgestellt. Es handelt sich hauptsächlich um deutsche Fabrikate, darunter MZ und AWO.

Motorrad-Museum Krems-Egelsee

Derzeit 150 Motorräder von 1907 bis 1977, 200 Motoren von 1895 - 1960; Zündmagnete,
Vergaser, Plakate, Prospekte, zeitgenössische Fotografien und viele andere Dinge rund
ums Motorrad. Schwerpunkt der Sammlung ist die historische Dokumentation "Alt-österreichische Motorräder".

Motorrad-Museum Neunkirchen

ca. 500 Exponate, davon ca. 55 Motorräder und Roller und ca. 10 Fahrräder.

Schwerpunkt ist die österreichische Kultur-, Verkehrs- und Zeitgeschichte von ca. 1900 - 1970.

Triumph Motorcycles

Ein Internet-Museum über englische Triumph in englischer Sprache.

MZ-Museum

Ein Internet-Museum zur Historie der DKW und der MZ. Ein Blick lohnt sich. Informativ.

Kreidler Florett Museum

Ein treuer Fan der Marke Kreidler und Kreidler Florett Fahrer / Sammler seit fast 20 Jahren hat dieses virtuelle Kreidler - Museum eingerichtet. Bitte, treten Sie ein . . .